Das Happy-Projekt

 

happy_web

KiKS 2015 small

SAME OLD SONG ist ein Musikkulturprojekt entwickelt von JJ Jones.

Seit über 2 Jahren in Münchner Musikerkreisen hat es sich sehr erfolgreich etabliert. KONZEPT: In einem kreativen Prozess wird ein bekannter Song von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern neu interpretiert, umgesetzt und bei einer gemeinsamen Veranstaltung von den Interpreten auf die Bühne gebracht.
>> sameoldsongblog.wordpress.com

Diese Idee wird im Jahr 2015 auch mit Kindern und Jugendlichen umgesetzt.

Mädchen und Jungen von 5 bis 15 Jahren aus verschiedenen Einrichtungen des KJR und aus Klassen von kooperierenden Schulen, aus unterschiedlichen Herkunftsländern und Zusammenhängen werden in diesem großen gemeinsamen Musikprojekt vereint. Der Song “Happy” von Pharrell Williams bildet die Grundlage für Eigenkompositionen, Cover-Versionen und Interpretationen in darstellenden Künsten. Musik ist eine Sprache, die alle verstehen, ganz gleich, welchen “Background” sie haben oder mitbringen.

Auf einer Veranstaltung beim Kinderkultursommerfestival werden dann alle Ergebnisse der Gruppen bei einem großen Event präsentiert. Sie können somit ein wunderbares Gesamtkunstwerk, gemeinsam in einem besonderen und angemessenen Umfeld genießen.

Weitere Informationen zum Projektinhalt und -ablauf finden Sie >> hier …

Und hier ein bisschen Anregung von der ORIGINALVERSION!
Wir freuen uns auf EURE VERSION!

 

Der im letzten Jahr sehr erfolgreiche Chart-Song “Happy” von Pharell Williams wird unsere „Same Old Song – KiKS Edition“ des Jahres 2015. Das Lied wird beim Kinderkultursommerfestival (KiKS) in der Kongresshalle (Alter Messeplatz, Schwanthalerhöhe) von allen an diesem Projekt beteiligten Gruppen präsentiert.

Insgesamt sollen 10 bis maximal 12 Gruppen ihre eigene Version von “Happy” auf die Bühne bringen. Die Mindestgröße der Gruppen sollte wegen der Gruppendynamik vier Teilnehmende nicht unterschreiten. Nach oben ist der Rahmen relativ offen, teilnehmen können also auch Big-Bands oder/und Schulklassen. In Sachen Kreativität sind den Teilnehmenden keine Grenzen gesetzt. Sie können den Song in Gebärdensprache, als Tanz, als Chor oder auch als Kunstprojekt darbieten.

Die Gruppen werden je nach gewählter Darbietungsform von entsprechenden Künstlerinnen und Künstlern in den Workshops gecoacht und begleitet. Die künstlerische Leitung des Projekts liegt bei JJ Jones, einer bekannten Musikgröße in München, der auch Initiator des Originalprojekts „Same Old Song“ ist.

Alle teilnehmenden Mädchen und Jungen werden in diesem gemeinsamen Musikprojekt vereint und treten in ihrer Stadt auf einer großen Bühne vor Publikum auf. Das Projekt bzw. der Song eröffnet Möglichkeiten zur freien kreativen Entfaltung und ist NICHT als Wettbewerb gedacht.

Projektablauf

Die Anmeldephase hat begonnen und geht bis 31. März, danach findet pro Einrichtung ein Warm-up-Treffen zur konkreten Vorgehensweise und weiteren Ideenschmiede mit der Projektleiterin, dem künstlerischen Leiter sowie den Pädagogen und Pädagoginnen statt. Nach der Ideensammlung für die Workshops legen die angemeldeten Gruppen ihren künstlerischen Schwerpunkt fest und die Künstler/innen werden zugeteilt.

Im Anschluss daran finden die vereinbarten Workshops mit Profis aus den Sparten Musik und Tanz mit den Kindern und verantwortlichen pädagogischen Fachkräften statt. Diese aktive Projektphase wird von den Einrichtungen in Foto und/oder Film für die Dokumentation festgehalten. Außerdem sind die Gruppen verantwortlich, sich selbständig um Material, Noten, Instrumente, Kostüme etc. für ihre Präsentation zu kümmern und für den Transport zur Veranstaltung zu sorgen.

Am 8. Mai bei der Veranstaltung “20 Jahre Kinderkultur im KJR – Kids On Stage” im Spectaculum Mundi findet eine kleine Präsentation vorab statt. Eine Gruppe, die altersmäßig zu “Kids on stage” passt (6 bis 12 Jahre) und mit ihrem Song rechtzeitig fertig ist, darf ihn dort zum Jubiläum als Teaser präsentieren.

Die Vorstellung von „Same Old Song – KiKS Edition“ auf der Bühne der Kongresshalle findet am 25. Juli 2015 statt. Die Veranstaltung wird für die Dokumentation mitgeschnitten und fotografiert.

Projektleitung:  Kerstin Hof – Kinderbeauftragte / KJR (Organisation und Kooperation)
Künstlerische Leitung: JJ Jones  (Projektidee “Same Old Song”)